Alle Fachbegriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Was ist eine GAP-Versicherung

GAP Versicherung
Foto: rummess/Shotshop.com

 

Bei einem neuen Fahrzeug sollten Sie auf verschiedene Punkte achten. Eine passende Kfz-Versicherung ist besonders wichtig. Viele neue Fahrzeuge benötigen zudem eine Feinstaubplakette/Umweltplakette. Die Umweltplakette oder Feinstaubplakette erhalten Fahrzeugbesitzer bei der Zulassungsbehörde oder beim TÜV. Bei der Versicherung sollten Sie sich über eine zusätzliche GAP-Versicherung erkundigen. Die Zusatzversicherung lohnt sich für Fahrzeughalter, die ein Fahrzeug leasen möchten. Eine GAP-Versicherung/-Deckung wird auch als Differenz-Kaskoversicherung bezeichnet. Die GAP-Versicherung ist in den meisten Fällen Bestandteil der Kaskoversicherung des Leasingfahrzeugs. Mit der Zusatzversicherung wird die Lücke zwischen Ablösewert und Wiederbeschaffungswert gedeckt. In diesem Text wird die GAP-Versicherung näher beschrieben.

 

Inhaltsverzeichnis GAP-Versicherung:

 

Wie funktioniert eine GAP-Versicherung?

Eine GAP-Versicherung/-Deckung ist bei einem Leasingfahrzeug eine nützliche Zusatzversicherung. Wenn Sie einen Unfall mit Totalschaden haben oder das Fahrzeug gestohlen wird, wird die GAP-Versicherung die Lücke zwischen Ablösewert und Wiederbeschaffungswert decken.

Bei einem Totalschaden muss nachgewiesen werden, dass den Fahrzeugführer keine Schuld trifft. In diesem Fall übernimmt die Versicherung des Unfallgegners den kompletten Ablösewert. Wenn der Fahrzeugbesitzer für den Unfall verantwortlich ist, wird der Wiederbeschaffungswert von der Kfz-Versicherung erstattet (nur bei einer Vollkaskoversicherung). Ohne eine GAP-Versicherung muss der Leasingnehmer die Differenz zwischen Ablöse- und Wiederbeschaffungswert aus eigener Tasche zahlen.

 

Ist eine GAP-Versicherung notwendig oder sinnvoll?

Bei finanzierten oder geleasten Fahrzeugen ist eine GAP-Versicherung eine sinnvolle Ergänzung der Kfz-Versicherung. Bei Fahrzeugen aus der Oberklasse wird die GAP-Versicherung besonders empfohlen. Innerhalb der ersten Jahre verliert das Fahrzeug an Wert. Die Differenz zwischen dem Ablöse- und dem Wiederbeschaffungswert kann besonders hoch ausfallen. Ohne eine GAP-Deckung kommen auf den Leasingnehmer im schlimmsten Fall hohe Kosten zu. Fahrzeuge mit einem hohen Ablösewert sollten auch eine GAP-Deckung haben. Ihre Kfz-Versicherung kann in wenigen Schritten um eine GAP-Deckung erweitert werden.

 

Wie lange läuft eine GAP-Versicherung?

Beim Abschluss einer GAP-Versicherung sollte immer die Laufzeit des Leasing- oder Finanzierungsvertrags berücksichtigt werden. Der GAP-Schutz sollte mit dem Ablauf des Finanzierungsvertrags enden.

 

Wann greift eine GAP-Versicherung?

Der GAP-Schutz in einer Kfz-Versicherung greift im Falle eines Diebstahls oder Totalschadens. Andere Schäden am Fahrzeug werden über die Kaskoversicherung geregelt. Im Falle eines Diebstahls oder eines Totalschadens löst der GAP-Schutz den Leasingvertrag ab. Das Fahrzeug ist nicht mehr fahrtüchtig und kann an den Leasinggeber nicht zurückgegeben werden. Von einem Totalschaden wird gesprochen, wenn die Reparaturkosten höher als der aktuelle Wert des Fahrzeugs sind. Mit dem GAP-Schutz sind Leasingnehmer abgesichert. Der GAP-Schutz greift auch im Falle eines Diebstahls. In der Kfz-Versicherung können Leasingnehmer im Falle eines Diebstahls oder eines Totalschadens auch eine Selbstbeteiligung festlegen. Die Selbstbeteiligung wird dann von der GAP-Versicherung abgezogen.

 

GAP-Deckung in der Kfz-Versicherung?

Der GAP-Schutz oder GAP-Deckung ist Teil der Kfz-Vollkaskoversicherung und wird auch als Zusatzversicherung bezeichnet. Der GAP-Schutz bei der Kfz-Versicherung wird meistens abgeschlossen, wenn interessierte Kunden ein Fahrzeug leasen oder finanzieren möchten. Bei teuren Fahrzeugen ist der GAP-Schutz essenziell, da die Lücke zwischen Ablöse- und Wiederbeschaffungswert höher ausfällt.

 

Was bringt eine GAP-Versicherung für Leasingfahrzeuge?

Die GAP-Deckung bringt den Leasingnehmern im Falle eines Diebstahls oder Totalschadens einen finanziellen Schutz. Die GAP-Versicherung übernimmt im Schadenfall die Differenz zwischen Wiederbeschaffungs- und Ablösewert. In Fachkreisen wird der GAP-Schutz auch als Differenz-Kaskoversicherung bezeichnet.

 

Wie wird der GAP-Schutz berechnet?

Bei der Kfz-Versicherung können sich Leasingnehmer über die Höhe und Berechnung des GAP-Schutzes informieren. Zudem finden Sie im Internet zahlreiche Vergleichs-Websites, auf denen die GAP-Deckung beispielhaft berechnet wurde. So können Sie sich einen genauen Eindruck der GAP-Versicherung machen.

 

Berechnungs-Beispiel:

Die meisten Leasingverträge laufen zwischen drei und vier Jahren. Sie entscheiden sich für einen Neuwagen (40.000 €) mit monatlichen Leasingraten von 300 € und einer Laufzeit von 48 Monaten. Nach 20 Monaten haben Sie mit dem Fahrzeug einen Totalschaden.

Monatliche Raten: 20 x 300 € = 6.000 €

Der eigentliche Wert des Leasingfahrzeugs beträgt noch 29.500 € (Wertverlust von 10.500 €). In diesem Fall ist der Wertverlust höher als die gezahlten Leasingraten.

 

Der aktuelle Wiederbeschaffungswert des Leasingfahrzeugs liegt bei 29.500 €. Die „GAP“ beträgt in diesem Fall 4.500 € (10.500 € – 6.000 €), die von der GAP-Versicherung übernommen werden. Eine vorher vereinbarte Differenz-Kaskoversicherung müssen Sie von der GAP abziehen.

 

Nützlicher Hinweis

Den GAP-Schutz in die Kfz-Versicherung integrieren

Beim Abschluss des Leasingvertrages sollten Sie sich über einen GAP-Schutz informieren. Die GAP-Deckung kann beim Abschluss oder auch nachträglich in den Vertrag mit aufgenommen werden. Leasingnehmer sollten sich bei der eigenen Kfz-Versicherung informieren. Bezahlt wird die GAP-Versicherung mit einer Einmalzahlung.

 

weiterführende Links:

Wiederbeschaffungswert bei einem Unfall

Differenzbetrag mit einer GAP-Versicherung

Wertverlust meines Autos

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung