Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Was ist eine schwere Zuwiderhandlung?

Nach einer schweren Zuwiderhandlung wird in der Probezeit ein ASF-Kurs eingeleitet. Diese Nachschulung muss daraufhin absolviert werden, damit der Führerschein weiter seine Gültigkeit behält.

Schwere Zuwiderhandlungen sind:

  • Unfallflucht
  • Fahren unter Alkohol und Drogen
  • nicht erlaubtes rechts Überholen außerhalb geschlossener Ortschaften
  • Nötigung
  • Rotlichtvergehen
  • zu schnelles Fahren...
                    bei Unübersichtlichkeit
                    an Kreuzungen
                    an Einmündungen
                    bei schlechter Sicht
                    bei schlechten Wetterverhältnissen
  • Abstand - zu dichtes Auffahren auf den Vordermann
  • Geisterfahrer auf Kraftfahrstraßen oder Autobahnen
  • Stehen bleiben beim Stop-Schild und dadurch andere gefährdet
  • Überschreiten der zulässigen Höchstgeschwindigkeit (bei PKW ohne Anhänger und Motorrad erst ab 21 km/h über die angegebene Geschwindigkeit)
  • Rechtsabbiegen mit grünen Pfeil vorher nicht angehalten
  • Vorfahrtverletzung mit Gefährdung eines anderen Verkehrsteilnehmer
Kategorie:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung