Alle Fachbegriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Was macht ein Sommerreifen aus?

Sommerreifen
Foto. Fotolia Urheber: reneberger123

 

Welche Eigenschaften muss er haben?

Der Sommerreifen hat eine andere Gummimilchmischung als z. B. der Winterreifen. Da sich im Sommer zum Teil sehr hohe Temperaturen ergeben, wird der Sommerreifen nicht zu weich und nutzt sich deshalb nicht zu stark ab.

Das Profil eines Sommerreifens ist so ausgelegt, dass er bei Nässe auf dem Untergrund noch eine gute Haftung besitzt. Ein Sommerreifen ist nicht für die Fahrten auf Schnee ausgelegt. Bei einem Unfall auf Schnee oder Eis behalten sich die meisten Versicherungen vor, den Schaden nicht zu begleichen. Auch der Gesetzgeber sieht hierbei eine Strafe vor.

 

Winterreifen, Sommerreifen und Ganzjahresreifen im Vergleich

 

Verwandter Beitrag:

>> Alle Reifenarten

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung