Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Als Reifenwechsel bezeichnet man oft das Radwechseln

Reifenwechsel
Foto: Fotolia Urheber: industrieblick

 

Im Allgemeinen wird das Reifenwechseln als Radwechseln ausgelegt, dieser kann selbst durchgeführt werden oder auch in einer Werkstatt. Für einen Radwechsel von Sommerreifen auf Winterreifen gibt es hilfreiche Reifenwechselregeln.

 

Was ist nun ein Reifenwechsel?

Ein Reifenwechsel besteht darin, dass ein neuer Reifen auf die Felge montiert wird. Dieses sollte auch ausschließlich in einer Werkstatt erfolgen, denn dazu werden Spezialwerkzeuge und Spezialgeräte benötigt. Ein Reifenfachmann kann zudem erkennen, ob mit der Felge noch alles in Ordnung ist. Bei einem Reifenwechsel empfiehlt es sich das komplette Rad auswuchten zu lassen, auch diese macht der Fachmann mithilfe spezieller Geräte.

 

Reifenwechsel selbst machen

 

Diese Fehler sollte man niemals machen!

 

Radmuttern nachziehen

 

weiterführende Links

Radmuttern nach 50 Kilometer nachziehen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung