Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Was ist ein runderneuerter Reifen?

runderneuerter Reifen - Lauffläche auf der KarkasseEin runderneuerter Reifen kostet den Reifenherstellern ca. 1/3 weniger in der Produktion als ein Neureifen und somit wird diese Einsparung auch an die Händler weiter gegeben. Für den Verbraucher bedeutet das, dass diese Art Reifen günstiger in der Anschaffung ist. Man kann auch sagen, dass ein runderneuerter Reifen ein recycelter Fahrzeugreifen ist.

Was ist der Unterschied zu einem Neureifen?

Bei einem Neureifen werden alle Komponenten die für die Reifenherstellung nötig sind neu angefertigt. Bei einem runderneuerten Autoreifen hingegen wird nur die Luffläche erneuert und die Form der Karkasse übernommen. Das bedeutet im Grunde, dass das Reifengerüst vollstädnig übernommen wird. Um die Lauffläche vom "alten" Reifen abzutragen werden Maschinen eingesetzt.
Die neue Lauffläche wird auf den alten Autoreifen aufgelegt und anschließend vulkanisiert. Die Qualität ist von der Basis des Altreifens abhängig.

Vor einen Kauf sollte jedoch überlegt werden, für welchen Zweck und für welches Fahrzeug ein runderneuerter Reifen eingesetze werden soll. Aus ökplogischer Sicht ist so ein Reifen interessanter als ein Neureifen.

Foto: Fotolia Urheber: Gewoldi

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung