Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Driften - was ist erlaubt und was verboten!

Nissan beim driften

Foto: WikimediaImages auf Pixabay

 

Driften, salopp auch "quer fahren" genannt, ist eine Fahrtechnik, bei der der Fahrer sein Auto gezielt übersteuern (das Heck quasi ausbrechen) lässt, ohne dabei die Kontrolle über das Fahrzeug zu verlieren. Im Drift sind die Vorderräder nach außen eingelenkt während die hinteren Räder einen recht hohen Schräglaufwinkel haben. Der Lenkwinkel variiert im Verlauf des Driftvorgangs, um diesen stabil zu halten.

 

Wie viel PS braucht man zum Driften?

Um auf einer Driftstrecke zu fahren sollte man mindestens 450 Turbolader PS unter der Haube haben. Wichtiger ist jedoch noch die Fahrzeugart und wie diese abgestimmt ist. Die Fahrwerkseinstellungen und die Achsgeometrie sind dafür verantwortlich, die PS auf die Straße zu bringen und den gewünschten Effekt zu erzielen. Gerade auf einer Drift-Strecke enorm wichtig, die komplette Power auf den Asphalt zu bringen.

 

Welches Auto braucht man zum Driften?

Um die gängigste Art des Driftens ausführen zu können, sollte das Fahrzeug über einen Heckantrieb verfügen. Der gewünschte Effekt ist ja schließlich, dass das Heck ausbricht und übersteuert und somit das Driften ermöglicht. 200 PS sollten da schon langen um das Fahrzeug Driften zu lassen. Mit mehr Fahrzeugleistung wird es natürlich einfacher und angenehmer.

 

Automobil zum driften

Foto: MisteryMoe auf Pixabay

 

Driften im Straßenverkehr!

Das Driften ist nach aktuellem Vorschriften in Deutschland und im öffentlichem Straßenverkehr verboten und wird mit einem Bußgeld belegt. Dieses kann durchaus unterschiedlich sein, da das sogenannte Driften nicht als eigener Tatbestand aufgelistet und festgehalten ist.

 

Wie hoch ist das Bußgeld beim Driften?

Das ist abhängig von den Gegebenheiten bzw. welche Ordnungswidrigkeit begangen wurde. Die Gesetzeshüter werden vor Ort bestimmt einen genaue Angabe zum Bußgeld zu machen. Die Strafe ist daher nicht immer gleich.
Mögliche Strafen fürs Driften:

  • Bußgelder
  • Punkte in der Verkehrssünderkartei
  • Verwarnungsgelder
  • Kombinationen oder sogar noch schärfer Bestrafungen

 

Wo kann man legal Driften?

Hier gibt es nicht all zu viele Möglichkeiten. Auf eingezäunten und nicht öffentlichen Plätzen oder Grundstücken. Dabei hat jedoch der Besitzer immer das Hausrecht und kann unter Umständen das ganze rechtlich unterbinden. Das ganze bedeutet aber auch, dass man aufpassen muss und keinen Hausfriedensbruch begehen darf. Eine weitaus besser alternative sind Fahrsicherheitstraining, wie es vom vielen Automobilclubs angeboten wird. Noch eine Spur besser können Kurse bei speziellen Driftschulen sein.

 

Ist es verboten auf leeren Parkplätzen zu Driften?

Für jeden der gerne driftet oder es mal versuchen möchte, bieten sich gerade freie Parkplätze, Wiesen oder andere Flächen dazu an. Nun stellt sich jedoch die Frage, ob das ganze auch erlaubt ist. Nun ja, da sieht der Gesetzgeber keine genaue Definitionen oder Strafen was das driften auf solchen Flächen betrifft. Jedoch sieht es dieser auch sehr kritisch.

Der Auszug der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) kann deshalb Ärger mit sich ziehen. Hier können 2 Paragraphen in Kraft treten.

Auszug aus § 1 Grundregeln
(1) Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.
(2) Wer am Verkehr teilnimmt hat sich so zu verhalten, dass kein anderer geschädigt, gefährdet, oder mehr als nach den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird.

 

Auszug aus § 30 Umweltschutz
Bei der Benutzung von Fahrzeugen sind unnötiger Lärm und vermeidbare Abgasbelästigungen verboten. Es ist insbesondere verboten, Fahrzeugmotoren unnötig laufen zu lassen und Fahrzeugtüren übermäßig laut zu schließen. Unnützes Hin- und Herfahren ist innerhalb geschlossener Ortschaften verboten, wenn andere dadurch belästigt werden.

 

Im Übrigen zählt das zu jeder Jahreszeit! Die Verlockung in der kalten Jahreszeit zu Driften ist gerade bei winterlichen Straßen mit Schnee sehr groß.

 

Videos zum driften

 

Best of Street drifting 2019

 

Driften lernen

 

weiterführende Links:

Die komplette StVO

§ 1 Grundregeln

§ 30 Umweltschutz, Sonn- und Feiertagsfahrverbot

Kategorie:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung