Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Was ist ein Doppelkupplungsgetriebe und wie funktioniert es?

Querschnitt von einem Doppelkupplungsgetriebe von Fiat

Foto: Fiat

 

Wie unterscheidet sich das Doppelkupplungsgetriebe - DKG von anderen Getrieben?

Bei einem Doppelkupplungsgetriebe (DKG) handelt es sich immer um eine Art des Automatikgetriebes. Der Hauptunterschied besteht darin, dass bei einem Doppelkupplungsgetriebe zwei Teilgetriebe über zwei Kupplungen mit dem Antrieb verbunden sind - daher auch der Name Doppelkupplungsgetriebe. Aus technischer Sicht ist es jedoch ein Direktschaltgetriebe und somit kein Automatikgetriebe im klassischen Sinn sondern mehr ein automatisiertes Schaltgetriebe.

 

Wie läuft der Schaltvorgang in einem Doppelkupplungsgetriebe ab?

Die beiden Teilgetriebe kann man sich so vorstellen, dass immer über eines die Kraft übertragen wird. In dem anderen, ruhenden Getriebezweig wird automatisch der Gang vor-eingelegt, in den als nächstes geschaltet werden soll. Wird der Schaltvorgang dann notwendig, läuft dieser folgendermaßen ab:

Die Kupplung des Teilgetriebes, über das bisher die Kraft übertragen wurde, wird geöffnet. Die Kraftübertragung über dieses Teilgetriebe wird also unterbrochen. Genau gleichzeitig wird die Kupplung des anderen Teilgetriebes, in dem ja bereits der nächste Gang vor-eingelegt war, geschlossen. Dadurch erfolgt nun die Kraftübertragung über dieses Getriebe und den "neuen" Gang. Anschließend wird in dem Teilgetriebe, das nun durch den Schaltvorgang frei geworden ist, wieder der nächste Gang vor-eingelegt.

Durch das gleichzeitige Öffnen der einen und Schließen der anderen Kupplung wird ein sehr weicher Übergang zwischen den Gängen ermöglicht. Automatisch abgestimmtes Schleifenlassen der beiden Kupplungen in dieser Übergangsphase sorgt außerdem für ein schnelles Angleichen an die benötigte Drehzahl. Dadurch, dass dieses Angleichen meist nur ein paar Hundertstelsekunden dauert, wird ein Ruck beim Gangwechsel verhindert und man spürt keine Zugunterbrechung.

 

Welche Vorteile hat ein Doppelkupplungsgetriebe?

Ein ganz klarer Vorteil bei solch einem Getriebe liegt in der Art des Schaltens. Da bereits schon während der Fahrt die nächste Möglichkeit der Getriebestufe eingelegt wird. Somit erfolgt ein wechsel des Gang ohne eine Unterbrechung der Zugkraft.

 

Was sind die Nachteile bei DKG?

Hier sind die Kosten zu nennen, denn ein Doppelkupplungsgetriebe ist in der Anschaffung kostenintensiver wie ein Schaltgetriebe.

 

Bezeichnungen für Doppelkupplungsgetriebe einzelner Hersteller:

  • Alfa Romeo - TCT (Twin Clutch Transmission)
  • Artega - DSG (Direktschaltgetriebe
  • Audi - S-tronic (Eigenschreibweise für Doppelkupplungsgetriebe)
  • Bugatti -DSG (Direktschaltgetriebe)
  • BMW - Steptronic (Eigenbezeichnung für Doppelkupplungsgetriebe)
  • BMW M -DKG Drivelogic (M-Bezeichung für Doppelkupplungsgetriebe)
  • Chrysler - PowerShift (Eigenbezeichnung für Doppelkupplungsgetriebe)
  • Dacia - EDC (Efficient Dual Clutch)
  • Ferrari - DCT (Dual Clutch Transmission)
  • Fiat - DCT (Dual Clutch Transmission)
  • Ford - Powershift (Eigenbezeichnung für Doppelkupplungsgetriebe)
  • Hyundai - DCT (Dual Clutch Transmission)
  • Infiniti - DCT (Dual Clutch Transmission)
  • Lamborghini - LDF (Lamborghini Doppia Frizione)
  • Mercedes-Benz - DCT (Dual Clutch Transmission)
  • Mini - Steptronic (Eigenbezeichnung für Doppelkupplungsgetriebe)
  • Mitsubishi - Twin Clutch SST ( Spot Shift Transmission)
  • Porsche - PDK ( Porsche Doppelkupplungsgetriebe)
  • PSA - DCS (Dual Clutch System)
  • Renault - EDC (Efficient Dual Clutch)
  • Seat - DSG (Direktschaltgetriebe)
  • Škoda - DSG (Direktschaltgetriebe)
  • Suzuki - TCSS (Twin Clutch System by Suzuki)
  • Smart - Twinamic (Eigenbezeichnung für Doppelkupplungsgetriebe)
  • Volvo - Powershift (Eigenbezeichnung für Doppelkupplungsgetriebe)
  • Volkswagen - DSG (Direktschaltgetriebe)

 

weiter Bezeichnungen:

  • DKG Doppelkupplungsgetriebe offizielle Bezeichnungen
  • PSG Parallelschaltgetriebe (LuK)

 

Videos zum Doppelkupplungsgetriebe:

DSG vs. Automatik

 

6 Irrtümer über ein Doppelkupplungsgetriebe

 

Fehler bei einem DKG

 

weiteführende Links:

Bekannte Probleme

Automatik vs. Doppelkupplungsgetriebe

Kategorie:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung