Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Autohersteller bzw. Automarke Chenard & Walcker

Automobilhersteller Chenard & Walcker

 

Geschichte von Chenard & Walcker

Der französische Automobilhersteller Chenard & Walcker wurde am 19. Januar 1899 von Ernest Chenard und Henri Walcker in Asnières gegründet. Eine Namensänderung erfolgte 1906, in Societé Anonyme des Anciens Établissements Chenard et Walcker.

Das erste Fahrzeug wurde im Jahr 1901 auf dem Markt vorgestellt. Anfangs waren die Modelle Dreiräder mit Ein- Zwei- und Vierzylinder-Motoren, die bis zur Schließung 1907 gebaut wurden. Durch eine Idee, eine Autovermietung zu gründen, lebte das Unternehmen 1908 wieder auf und produzierte auch wieder neue Modelle.

Ab 1920 begann die Firma, neben Lastzügen und Nutzfahrzeuge (F.A.R.), auch Sportmodelle herzustellen, mit denen man in den darauffolgenden Jahren einige große Siege und Rekorde im Rennsport einfuhr und somit den Ruf des „unbesiegbaren Chenard & Walcker“ erlangte. Die werkseitige Teilnahme an Wettbewerben wurde jedoch 1928 eingestellt.

1927 gingen Chenard & Walcker und die Automobilhersteller Delahaye, Unic und Donnet-Zedel ein Konsortium ein, welches wenig erfolgreich war und sie sich deshalb 1932 wieder aus dieser Kooperation lösten. Nur sehr mühsam überlebten sie die darauffolgende Weltwirtschaftskrise trotz hoher Einfuhrzölle und ihrer Vierzylindrige Sedan-Modelle (Aigle und Aiglon), die sich nur schwer gegen die Konkurrenz behaupten konnten. Es fehlte das Kapital für notwendige Modernisierungen und somit produzierte man die Fahrzeuge noch überwiegend von Hand, was sich letztendlich auf den Preisen niederschlug.

1936 war das Unternehmen gezwungen, die Atkienmehrheit an den Karosseriebauer Chausson zu verkaufen, was ein Jahr später dann das Ende von Chenard & Walcker als eigenständigen Marke bedeutetete. Spätere Modelle wurden mit Citroen und Ford Motoren, sowie mit zahlreichen Teilen von anderen Konkurrenten verbaut.

Nach dem 2. Weltkrieg beschränkte sich das Unternehmen anfangs noch auf die Produktion weniger Lastwagen, später nur noch auf die von Getriebe und diversen Bauteilen. Letztendlich übernahm Peugeot das Unternehmen, wodurch die Marke 1950 komplett verschwand.

 

Themenverwandte Links:

Geschichte des Herstellers

 

Alle Automarken mit C - Autoherstellerliste von A bis Z

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung