Alle Begriffe

 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Geschrieben von ALexikon

Was ist ein Berufsgruppenrabatt?

20 Prozent
Foto: kalhh auf Pixabay

 

Diese Art von Rabatt wird von einigen Versicherungen gewährt, wenn man einer bestimmten Berufsgruppe angehört. Das richtet sich nach dem Hauptberuf, den der Versicherte ausübt. Bietet eine Versicherung diese Art von Rabatt an, so muss der Versicherte einen Nachweis über seine Tätigkeit bzw. seinen ausgeübten Beruf erbringen. Sollte der Versicherte den Beruf bzw. den Arbeitgeber wechseln, so ist das unverzüglich der Versicherung zu melden. Das kann dazu führen, dass der Rabatt ungültig wird.

 

Beispiele für einen Berufsgruppenrabatt:

  • Beamtin oder Beamter
  • öffentlicher Dienst
  • Landwirte
  • ehemals öffentliche Unternehmen wie z. B. Bahn oder Post

 

Bedingungen für einen Berufsgruppenrabatt

Um an einen Rabatt zu kommen müssen Nachweise erfolgen.

Diese sind:

  • überwiegend tätig in der speziellen Berufsgruppe mit einem Nachweis
  • eine Bestätigung des Arbeitgebers

 

Was muss beachtet werden?

Bei einem Arbeitgeberwechsel oder einem Wechsel der Berufsgruppe ist die Versicherung zeitnah in Kenntnis zu setzen.

 

Da Versicherungen immer sehr unterschiedliche Leistungen haben, sollte man sich hier gut informieren. Ein Versicherungswechsel kann sich somit unter Umständen lohnen.

 

weiterführende Links:

weitere Informationen

Kategorie:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Um unsere Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Unter anderen werden Cookies für die Messung (Besucherzahlen in unserem Fall Google Analytics), Werbung (Google Adsense, Mirando, Vibrant Media, etc.) verwendet. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung